Medienspiegel

Als Verband, der die Anliegen seiner Mitglieder vertritt, ist es uns ein grosses Anliegen, auch in der Medienlandschaft präsent zu sein. Unsere Vorstandsmitglied - und insbesodere der Präsident Reto Spring - schreiben regelmässig Artikel, die in verschiedenen Zeitschriften publiziert werden.

Books

Angst wegen des Pensionskassenbezugs

Angst wegen WEF-Bezug von PK-Geld?
Eine neue Studie zeigt: Zwei Drittel derer, die ihr Eigenheim mit Pensionskassengeldern finanzierten, haben Angst, dieses nicht halten zu können. Zu Recht?
(Carmen Schirm-Gasser von der Handelszeitung geht diesen Fragen nach, der FPVS stand mit Tipps zur Seite)

100Marathon (002)

100-jähriger Marathon

Wie man sich flexibel auf die weiteren Lebensphasen vorbereitet, wenn unser Lebenszyklus auf die 100 Jahre zusteuert. Ein Plädoyer für mehr Eigenverantwortung, für die Stärkung der privaten Vorsorge und gesamtheitliche und nachhaltige Finanzplanung.

NZZ 30.11.2023

Risiko für unverheiratete Mütter

"Heiraten in der Jugend heisst, sich im Sommer einen Ofen mieten; erst im Winter weiß man, ob er heizt oder raucht." Gedanken zum Zusammenleben, aufgezeichnet von NZZ-Journalist Michael Ferber, in Zusammenarbeit mit dem FPVS.

Rechne Mit Uns

Der FPVS sagt Danke

"Rechne mit uns!" - unter diesem Motto haben wir den HP Finanzrechner mit dem FPVS Logo versehen. Er ist weiterhin zum Mitglieder-Spezialpreis von CHF 25 erhältlich. Und wer schon 10 Jahre Mitglied im FPVS war, erhält den Rechner in den nächsten Tagen kostenlos nach Hause geschickt! Wir bedanken uns bei fast 200 Mitgliedern für die langjährige Treue. Bleib uns gewogen und erzähle es weiter...

Investieren Statt Sparen (002)

Vermögensaufbau mittels PK und 3a

Damit das Vermögen nicht vorzeitig in Pension geht, gilt es, alle Vorteile von Pensionskassen und der Säule 3a zu kennen und zu nutzen. Michael Ferber von der NZZ hat sie hier zusammengetragen und zeigt wie man sie am sinnvollsten einsetzt. Ergänzend ist noch beizufügen, dass WEF-Bezüge im 3a vom Betrag her frei sind und auch nicht zurückgeführt werden müssen.

Erbverjubelung (002)

Was tun, wenn ich eine Erbschaft erhalte?

Unverhofft geerbt - wie mit dem Geldsegen umgehen?" Diese Fragestellung hat der TA-Journalist Bernhard Kislig untersucht und Antworten auch beim FPVS abgeholt. Statt in Luxus- und Statussymbole zu verjubeln, ist das Geld besser in spätere Generationen investiert - dazu benötigt es aber professionelle Beratung und/oder eine Zweitmeinung. Hier geht's zum Artikel.

Wenn Wir Hundert Werden

Wenn wir hundert werden

Wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir uns in der Finanzplanung auf einen Lebenszyklus einstellen, der ein Leben von 100 Jahren abdeckt. Der Artikel erschien im Sonderbund "Vorsorge Finanz und Wirtschaft" anfangs September 2023. Hier geht's zum Artikel.

Einkommen Halbiert (002)

Sinkende Ersatzquoten

Die heutigen Rentner zählen zu den wohlhabendsten (absolut, relativ und historisch gesehen!). Wer allerdings in den nächsten 15 Jahren in Rente geht, muss den Gürtel enger schnallen: Es wird immer schwieriger, mit den Renten aus AHV und Pensionskasse den gewohnten Lebensstandard fortzusetzen. Das gilt nicht nur für Gutverdienende, sondern auch für den Mittelstand. Der Artikel von NZZ-Journalist Michael Ferber beleuchtet das Thema und hat auch unsere Meinung eingeholt.

Rentenmodelle

Was flexible Rentenmodelle bei Pensionskassen den Versicherten bringen

Die neuen Rentenmodelle bei der BVK gaben auch medial zu reden, entsprechen sie doch dem weitverbreiteten Wunsch nach mehr Flexibilität in der Pensionsplanung.
Der FPVS half dem TA-Journalisten Bernhard Kislig bei der Beurteilung.

Schritt Für Schritt Zum Eigenheim

Schritt für Schritt zum Eigenheim

Die NZZ-Serie erklärt Schritt für Schritt, wie man zum Eigenheim kommt. Es geht um die klassischen Fragen nach Eigenkapital, Tragbarkeit, Hypothekaranbieter und -Modellen, aber auch zur Strategie und den verschiedenen "Begleiterscheinungen" und versteckten Nebenkosten.

Financial Planning 02.2023

ChatGPT – kein Mastermind, sondern ein praktisches Tool

Arbeitest du noch? Oder hat das schon Chat GPT übernommen? - Angesichts der Geschwindigkeit und der qualitativen Fortschritte ist vielen das Lachen mittlerweile vergangen, fürchten doch viele um Ihren Job und um ihr Einkommen. Der folgende Artikel beleuchtet die Anwendung spezifisch im Hinblick auf die Finanzplanung. Weitere spannende Artikel in der aktuellen Ausgabe 2/2023 vom Financial Planner Magazin, das diese Woche in den Versand geht.

Finanz Und Wirtschaft (5)

In die Frührente zu spurten kostet immens

Die Zeitung "Finanz und Wirtschaft" möchte mit der Artikelserie SMART MONEY finanzielle Aufklärung betreiben. Den Start hat Herr Thomas Hengartner gemacht mit dem Thema "In die Frührente zu spurten kostet immens" - der FPVS stand mit Rat zur Seite.

Finanz Und Wirtschaft (1)

Das ist bei der Pensionskasse wichtig

Was macht eine gute Pensionskasse aus? Insbesondere bei einem Stellenwechsel helfen diese Punkte, die richtige Entscheidung zu treffen. Zusammengetragen von Herrn Jonathan Progrin (Finanz und Wirtschaft) - unter Beihilfe vom FPVS.

Fpm Gruen600

ESG = Greenwashing

Von RETO SPRING, CFP®
Präsident FPVS FinanzPlaner Verband Schweiz, unabhängiger Experte und Dozent für Finanzplanung

Das Fokusthema der aktuellen Ausgabe vom FINANCIAL PLANNING Magazin ist die Nachhaltigkeit. Nach unserer Auffassung erschöpft sich Nachhaltigkeit nicht im Anlageentscheid, sondern soll als ganzheitlicher Ansatz alle Beratungsthemen und Lebensbereiche abdecken. Wir hinterfragen ESG kritisch und setzen uns mit "Greenwashing" auseinander. Die Ausgabe 1/2023 wurde den FPVS Mitglieder postalisch zugestellt.

Fpm Gruen600

Fünf-Punkte-Plan zur Bewältigung der größten Schweizer Sorge

Von MARCO COMUGNARO, CFP®
Vorsorgeexperte, Schweizerische Mobiliar und Vorstandsmitglied FPVS

Wie lässt sich der Pensionsschock verhindern oder vermindern? Wie viel zusätzliche Sparanstrengung ist nötig, um den gewohnten Lebensstandard zu sichern? Im Folgenden präsentiere ich die private Vorsorge (Säule 3a) der Schweiz und einen Fünf-Punkte-Plan, mit dem man diesen Marathon als Finisher meistern kann.

Nzzlive

NZZ Investment live: Vorsorge – (k)ein Thema für Junge?

Vorsorge und Vermögensaufbau sind zentrale Elemente der Zukunftsplanung. Das entspricht aber nicht dem heutigen Zeitgeist von Konsum und Lebensfreude. Vernachlässigen junge Erwachsene diese Themen und leben zu sehr im «Jetzt»? Reto Spring, Präsident vom FPVS, war Teil dieser spannenden Diskussion.